Museumstag Oberriet wird um ein Jahr verschoben

Cécile Alge

Der „Tag der Museen der politischen Gemeinde Oberriet“ kann erst 2022 stattfinden. Der angekündigte Schuhgestaltungs-Wettbewerb wird aber plangemäss durchgeführt und das Motorradmuseum feiert im September Eröffnung.

Die Verantwortlichen des Anlasses «Tag der Museen der politischen Gemeinde Oberriet» haben beschlossen, diesen wegen den Planungsunsicherheiten und bis eben schwierig vorhersehbaren Corona-Massnahmen nicht wie geplant am Sonntag, 6. Juni, durchzuführen. Der Anlass wird um ein Jahr verschoben und soll neu am Sonntag, 29. Mai 2022 stattfinden. An diesem Tag werden das Museum Montlingen, das Gemeindemuseum Rothus sowie das Motorradmuseum Wüst-Rheintal GmbH gemeinsam die Türen öffnen und der Bevölkerung einen Einblick in ihre vielfältigen Ausstellungsstücke geben. Zudem wird jedes Museum ein Highlight präsentieren.

Motorradmuseum eröffnet im Herbst

Zwei der angekündigten Höhepunkte werden nun, losgelöst vom verschobenen Museumstag Oberriet, trotzdem durchgeführt und im nächsten Jahr durch andere ersetzt. Nämlich die Eröffnung des Motorradmuseums Wüst-Rheintal GmbH. Sie hat sich wegen Corona bereits um Monate verzögert und hätte am 6. Juni in einem passenden Rahmen über die Bühne gehen sollen. Damit sich das Ganze aber nicht nochmals um ein Jahr verschiebt, hat der Montlinger Besitzer Josef Wüst beschlossen, sein Museum am Samstag, 18. September, von 11 bis 17 Uhr zu eröffnen.

An jenem Tag findet im Restaurant Löwengarten «British Corner» in Rüthi auch das 16. Treffen für Freunde klassischer Motorräder statt – diese Synergien sollen genutzt werden. Das Motorradmuseum Wüst-Rheintal GmbH befindet sich in einem ehemaligen Stickereilokal am Stickerweg in Oberriet, das ein perfektes Ambiente für die antiken Exponate bietet. Gezeigt werden mehrheitlich Motorräder aus den 1930er-Jahren sowie einige Rennmotorräder aus der Nachkriegszeit. Weil die Platzverhältnisse beschränkt sind, wird eine Wechselausstellung realisiert, bei der rund alle vier Monate jeweils zwei Motorräder ausgetauscht werden. «Das Museum soll allen Interessierten offenstehen und ihnen einen Einblick in die Technik, Geschichte und Kultur der damaligen Pionierzeit der nationalen und internationalen Motorradgeschichte vermitteln», sagt Josef Wüst. Er hat bereits im Alter von zwölf Jahren begonnen, solche Maschinen zu sammeln und verwirklicht sich nun mit dem Museum einen Bubentraum.

Er hofft, dass es künftig zu einem Ort der Begegnung für alle wird. Neben den Oldtimern, die im Untergeschoss präsentiert werden, steht im Obergeschoss eine Bibliothek mit Fachliteratur bereit, in der geblättert werden darf. Künftig sind einzelne Ausbildungsangebote (Fachkurse) für Restaurationen alter Motorräder geplant. Zudem sollen auf Wunsch auch Führungen von fachlich versierten Oldtimerkennern durchgeführt werden. Josef Wüst freut sich, dass die Eröffnung nun doch in diesem Jahr stattfinden kann und dass er dafür ein passendes Datum gefunden hat. Selbstverständlich wird er sich im nächsten Jahr trotzdem am «Tag der Museen der politischen Gemeinde» beteiligen – wie gesagt mit einem anderen Höhepunkt.

79 Schülerinnen und Schüler gestalteten einen Schuh

Im Weiteren wird auch der Wettbewerb durchgeführt, den das Oberrieter Museum Rothus aus Anlass der neu gestalteten Schuhmacherwerkstatt ausgeschrieben hat. Dabei wurden Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen, einen nicht mehr gebrauchten Schuh kunstvoll zu gestalten und damit an einem Wettbewerb teilzunehmen. Sieben Schulklassen taten dies und lieferten 79 Schuhe ab, die ab dem 7. Juni im «Rothus» gezeigt werden. Die Ausstellung ist wie folgt geöffnet: Sonntag, 13. und 27. Juni, jeweils von 14 bis 17 Uhr sowie am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis 17 Uhr. Termine ausserhalb der Öffnungszeiten – zum Beispiel von teilnehmenden Klassen – können beim Präsidenten des Museumsvereins, Alfons Ammann, vereinbart werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s