Am Samstag nach Auffahrt am 27. Mai 2017 öffnen 95 Mühlen in der ganzen Schweiz die Pforten und stellen für einen ganzen Tag ihr Schaffen dem Publikum zur Schau. An diesem Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr wird auch die Mühle des Gemeindemuseums Rothus zu besichtigen sein.

Die Vereinigung VSM/ASAM als Koordinatoren des Mühlentags organisiert und informiert als Plattform alljährlich über den Mühlentag.

Zentrales Thema in diesem Jahr ist das Mahlgut. Daher können alle grossen und kleinen BesucherInnen die Handmühle ausprobieren und selber einmal Maiskörner mahlen.

Die Ausstellungen der SchülerInnen und der Rheinholzer sind ebenfalls geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 28. Mai ist auch das Beizli geöffnet.

Bei der Saisoneröffnung des Gemeindemuseums Rothus standen Schüler und Rheinholzer im Mittelpunkt. Der Präsident des Museumsvereins, Alfons Amman, hiess die zahlreichen Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen und dankte besonders den anwesenden SchülerInnen des OZ Montlingen für ihre Mitarbeit.

Der Chef der Rheinholzer Vereinigung, Eugen Baumgartner, zeigte sich erfreut, den Verein im Rahmen der Ausstellung vorstellen zu können und verwies auf die lange Tradition des Rheinholzens.

Die Museumsleiterin Silke Schlör bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, insbesondere dem Vorstand des Museumsvereins  und stellte die Arbeiten vor, die während des Workshops beim Ferienspass entstanden sind.

Die Ausstellung ist am Schweizer Mühlentag Samstag, 27. Mai, Sonntag, 28.5. Mai und 11. Juni von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei und an den beiden Sonntagen ist auch das Beizli geöffnet.